Deutsches Forschungshandbuch 2016/ 17

„Das Drittmittelsystem in Deutschland ist einzigartig und schwer durchschaubar.“

Köln, 23.12.2016: Das Ziel dieses Drittmittelratgebers ist es, einen Überblick über die fördernden Institutionen, ihre Förderprogramme und die wichtigsten Forschungsstipendien und Wissenschaftspreise zu geben.

 

 

Der Finanzratgeber enthält alle Informationen zu Förderprogrammen

  • für den wissenschaftlichen Nachwuchs (Promotion, Postdoc-Phase, Habilitations- und Nachwuchsgruppenfinanzierung),
  • für Frauen in der Wissenschaft,
  • zu Druckkostenzuschüssen und digitalen Publikationen,
  • zur Finanzierung von Kongressen, Fachtagungen, Konferenzen und Workshops,
  • zu Auslandsaufenthalten,
  • Einladungen von ausländischen Fachkollegen,
  • industriellen Kooperationen,
  • zum Wissenschaftssponsoring,
  • zu Wissenschaftspreisen und Forschungsstipendien.

Außerdem Informationen zu allen fördernden Institutionen und Kapitel wie

  • Förderanträge optimal erstellen und richtig platzieren,
  • Drittmittel und Auftragsforschung,
  • Musteranträge für die Wissenschaft (Deutsch und Englisch),
  • Bewerbungen um Wissenschaftspreise.

 

Deutsches Forschungshandbuch 2016/ 17 – Förderinstitutionen, Förderprogramme und Drittmittel für die Wissenschaft

  • Autoren: Dr. Dieter Herrmann, Dr. Christian Spath
  • Verlag: ALPHA Informationsgesellschaft mbH
  • Release: 2016
  • Seiten: 492
  • ISBN: 978-3-9815271-1-7
  • Preis: 19,90€