Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften

Forschungsmethoden_und_Evaluation-Cover„Ein Lehrbuch zum Einstieg und ein Handbuch zum Nachschlagen.“
Köln, 05.12.16: Der Methoden-Koffer für Studium, Forschung und Praxis
Dieses Buch ist ein fundierter und verlässlicher Begleiter für Studierende, Forschende und Berufstätige und liefert das nötige Hintergrundwissen, das zum Verständnis und zur kritischen Beurteilung von Untersuchungen oder zur Lektüre von sozial- und humanwissenschaftlicher Fachliteratur notwendig ist.

Weiterlesen

Sanieren außerhalb der Normen – Ausnahmezustand Sanierung?

sanieren-ausserhalb-der-normen-cover-3„Eine unbedachte Übertragung der aktuellen Regelwerke auf Bestandsgebäude ist ohne eine gesunde Portion Skepsis leider nicht ratsam.“
Köln, 16.11.16: Bauen in Europa, insbesondere in Deutschland, ist stark von Richtlinien und Regelwerken geprägt. Dabei wird vielen Normen eine größere Bedeutung zugemessen als sie in Wirklichkeit besitzen.
Gerade bei Bestandsgebäuden können sie oftmals nicht angewandt werden, da sie sich in aller Regel auf neu zu errichtende Gebäude beziehen.

Weiterlesen

Performance von Gebäuden

cover_performance_von_gebaeuden„Gebäude weisen eine lange Nutzungsdauer auf. Sie müssen daher nicht nur aktuelle sondern auch künftige Anforderungen erfüllen.“
Köln, 16.11.16: Die Kernfragen lauten: Was leistet ein Gebäude für seinen Besitzer, seine Nutzer und die Gesellschaft und welche Inanspruchnahme von Ressourcen und welche Umweltwirkungen sind mit seinem Betrieb verbunden.

Weiterlesen

Energetische Optimierung im Wohnungsbau

Energetische Optimierung im Wohnungsbau Bild„Lohnt sich die Investition in einen besseren energetischen Standard als den gesetzlich geforderten?“
Köln, 16.11.16: Die Kosten für Maßnahmen zur energetischen Verbesserung eines Wohngebäudes steigen naturgemäß, je weiter die Vorgaben der aktuellen EnEV unterschritten werden. Doch bis zu welchem Punkt lohnen sich diese Maßnahmen und wie entwickelt sich die Rendite des eingesetzten Kapitals?
Weiterlesen

Baudenkmale der Nachkriegsmoderne – Bauklimatische Ertüchtigung und nachhaltige Instandsetzung

1008Köln, 16.11.16: „Meist fordern Denkmale im Betrieb einen höheren Energieaufwand, sind Neubauten aber in der Gesamtenergiebilanz durch ihre lange Lebenszeit überlegen.“
Denkmalschutz und Klimaschutz – in den letzten Jahren ist der Druck, die Verbrauchsenergie von Gebäuden zu senken, stark angewachsen, vor allem auch im Bestand. Insbesondere im Denkmalbereich stellt dies Planer und Nutzer vor große Probleme. Die Gefahr besteht, dass einige Denkmale unter Schichten von Wärmedämmverbundsystemen ihren ursprünglichen Charakter einbüßen und ihre historische Aussagekraft verlieren könnten. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist der Denkmalpflege immanent, denn viele einzelne weitergenutzte Denkmale sind grundsätzlich ökologisch nachhaltig, weil sie eine lange Nutzungsdauer aufweisen und reparaturfähig sind.

Weiterlesen

Bauphysik der Innendämmung

151223_publikation_bauphysik_innendaemmungKöln, 15.11.16: „Die Sanierung von Gebäuden, vor allem zur Reduktion des Energieverbrauches und zur Steigerung des Nutzerkomforts, ist seit einigen Jahren schon ein kontinuierlich wachsender Bereich der Bauwirtschaft.“
Die bauphysikalischen Besonderheiten, die eine Innendämmung mit sich bringt, sorgen jedoch nach wie vor für Vorbehalte gegenüber dieser Bauweise.
Das Buch wendet sich an Architekten und Planer, aber auch an Bauherren und Ausführende, die Interesse an einem bauphysikalischen Verständnis der Innendämmung haben. Es entwickelt die Bauphysik der Innendämmung und macht ihre Anwendung für die Planung und sichere Umsetzung nutzbar. Im Fokus stehen der Mindestwärme- und der Feuchteschutz.
Weiterlesen

Die Ernährungs-Docs: Wie sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen können

dieernaerhungsdocsKöln, 20.10.16: „Mehr als die Hälfte unserer Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Es liegt auf der Hand, das Übel an der Wurzel zu packen,  anstatt zur Pille zu greifen.“
Darin sind sich Dr. med. Anne Fleck, Dr. med. Jörn Klasen und Dr. med. Matthias Riedl einig. Ihre Empfehlungen: nicht ins Wartezimmer marschieren, sondern in die Buchhandlung! Keine Packungsbeilagen studieren, sondern gesunde Rezepte zum Nachkochen.  Weiterlesen

Fachlexikon der Sozialen Arbeit

buchKöln, 20.10.16: Das Fachlexikon ist das Standardwerk für die Soziale Arbeit.

Die aktuelle 8. Auflage umfasst 1.500 übersichtlich strukturierte und teilweise neu systematisierte Stichworte, deren Auswahl sich strikt nach den Bedürfnissen der Sozialen Arbeit richtet.

Weiterlesen

Gesetze für die Soziale Arbeit

nomos1Köln, 19.10.16: Die Nomos Gesetzessammlung Gesetze für die Soziale Arbeit mit über 120 Rechtsvorschriften bietet Ausbildung und Praxis der sozialen Berufe eine kompakte Gesamtdarstellung wichtiger Rechtsgrundlagen.

Die topaktuelle Ausgabe 2016/2017 berücksichtigt u.a. die Änderungen durch

  • das Integrationsgesetz
  • das Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts
  • das Arbeitslosenversicherungsschutz- und Weiterbildungsstärkungsgesetz  Weiterlesen

Die Gesundheitsgesellschaft: Konzepte für eine gesundheitsförderliche Politik

Die Gesundheitsgesellschaft CoverKöln, 19.09.16: „Heute nimmt Gesundheit eine zentrale Rolle in modernen Gesellschaften ein, und wir müssen mit der Entwicklungsdynamik und den Konsequenzen der Gesundheitsgesellschaft zurechtkommen.“

Gesundheit ist ein entscheidender Teil unserer Lebensqualität. Dieses Buch konzentriert sich auf die zentrale Rolle, die der Gesundheit in modernen Gesellschaften zukommt. Es beschreibt das neue aktive Gesundheitsverständnis und erläutert die radikale Umorientierung und Neugestaltung, die dadurch erforderlich werden, und es spricht die Paradoxien, Ambivalenzen und Ungleichheiten an, die uns im Gesundheitsalltag begegnen. Weiterlesen

Magnus Kids – Evaluation eines Kölner AStA-Projekts zur Kinderbetreuung in der Sommerferienzeit

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51su6YvkctL.jpgKöln , 15.08.16: In diesem Band wird die Kinderferienbetreuung des AStA der Universität zu Köln, „Magnus Kids“, evaluiert und in einen größeren Kontext eingebunden.

Die Studien- und Lebenslage studierender Eltern wird untersucht. Insbesondere während der Ferienzeit der Kinder, die häufig mit der Klausurenphase zusammenfällt, benötigen studierende Eltern Unterstützung. Welche Anforderungen stellen sie an eine adäquate Kinder(ferien)betreuung, und welche Betreuungsalternativen nutzen sie? Weiterlesen

Nichttechnische Erfolgsfaktoren der Quartiersentwicklung

Nichttechnische Erfolgsfaktoren der QuartiersentwicklungKöln, 18.07.16: Die Forschungsprojekte der Förderinitiative Energieeffiziente Stadt (EnEff:Stadt) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigen eindrucksvoll, welchen Beitrag technische Innovationen und die systemische Betrachtung der Gebäudeeffizienz auf Quartiersebene leisten können.

Im Mittelpunkt stehen außerdem vielschichtige Versorgungsstrategien, um im Zuge einer nachhaltigen Stadtentwicklung den Primärenergiebedarf deutlich zu senken. Aber: Im Gegensatz zu den unzähligen Energiekonzeptstudien, die in Schubladen schlummern, geht es in den Demonstrationsprojekten nicht allein darum, die Funktionsfähigkeit der eingesetzten Technologien zu demonstrieren.
Weiterlesen

Unter 2 Grad? Was der Weltklimavertrag wirklich bringt

unter2grad cover 400Köln, 04.06.16: Am 22. April 2016 findet in New York die Unterzeichnung des  Pariser Vertrags zum Klimaschutz statt. Viele hoffen, dass damit eine Wende eingeleitet wird, denn seit dem Klimarahmenabkommen von 1992 gab es kaum Fortschritte für den Schutz der Erdatmosphäre.

Insofern könnte das Buch „Unter 2 Grad – Was der Klimavertrag wirklich bringt“ kaum aktueller sein.  Denn im Buch schreiben Experten aus Wissenschaft, Umweltbewegung, Politik und Gesellschaft, was bei der Menschheitsherausforderung Klimawandel in den nächsten Jahren zu erwarten ist.

Der Titel „Unter 2 Grad?“ weist auf das in Paris formulierte, in seiner Tragweite gar nicht zu überschätzende Ziel hin, die Erwärmung der Erde durch die von Menschen emittierten Treibhausgase nicht über 2 Grad Celsius hinaus zu zulassen. Weiterlesen

Tierschutz mit Messer und Gabel

Tierschutz„Wenn alle Deutschen an einem Tag in der Woche vegetarisch essen würden, müssten jährlich 140 Millionen Tiere weniger geschlachtet werden. Denken Sie mal drüber nach. Und werden Sie auch zum Tierschützer mit Messer und Gabel!“

Köln, 04.07.16: Tierschutz mit Messer und Gabel ist ein Buch, das aufzeigt, dass man Nutztiere auch tierfreundlich halten kann.

Wir alle wollen saubere, gut schmeckende Lebensmittel. Aber wie können künstlich hochgezüchtete Hähnchen gut schmecken? Rinder, die sich kaum bewegen können, Sauen, die auf ihren eigenen Fäkalien leben?
Weiterlesen

Madeira

Madeira_2015Köln, 15.12.15: Keine Frage, die »Blu­men­in­sel im At­lan­tik« eig­net sich phan­tas­tisch für einen aus­ge­dehn­ten Wan­der­ur­laub in­mit­ten un­be­rühr­ter Natur.

Dun­kel­grün schim­mern die üp­pi­gen Lor­beer­wäl­der, da­zwi­schen weiße und rote Hor­ten­si­en- und Aza­le­en­blü­ten, dick wie Pom­pons. Wer hier Fe­ri­en macht, wird die ver­gleichs­wei­se kar­gen Mit­tel­meer­in­seln schnell ver­ges­sen und sich flugs zu der einen oder an­de­ren von ins­ge­samt 12 Tou­ren auf­ma­chen, die die Au­to­rin Irene Bör­jes in ihrem Rei­se­füh­rer de­tail­liert be­schreibt.
Als Ver­schnauf­pau­se bie­ten sich unter an­de­rem ein Streif­zug durch die hüb­sche In­sel­haupt­stadt Fun­chal an oder der Ein- oder Mehr­ta­ge­strip zur Nach­bar­in­sel Porto Santo mit ihrem neun Ki­lo­me­ter lan­gen, weiß­gol­de­nen Sand­strand. Weiterlesen

Der Wassermann: Ralf Steeg und sein Kampf für den sauberen Fluss

4bc9ad5658„Ich springe ins Wasser. Ich lasse mich von der Strömung tragen, links und rechts ziehen die Ufer vorbei, wenn ich mit dem Kopf untertauche, höre ich das Klirren der Kiesel, die die Strömung über den Flussboden treibt. Ich ziehe mich aus dem Wasser. Ich springe wieder hinein. Den ganzen langen Tag. An diesem Sommertag an der Aare begreife ich, welche grandiose Verschwendung von Freude und Glück ein schmutziger Fluss ist.”

Köln, 17.11.15: Der Ingenieur Ralf Steeg will der Stadt ihren schönsten Ort zurückgeben. Den Fluss.

Er hat eine bahnbrechende Technologie entwickelt, um die Spree sauber zu machen. So sauber, dass man mitten in Berlin wieder darin baden kann. Und seine im Gewässer montierten Abwasserspeicher sollen zugleich eine Kette von Inseln auf dem Fluss bilden. Sonnendecks, Cafés und Gärten. Weiterlesen

Wir drehen am Klima – na und?

WILEY VCH WEINHEIM GERMANYKöln, 13.10.15: Klima – ein heißes Thema, aber was wissen wir wirklich? Erfrischend und sachlich nüchtern sorgt Gert Ganteför für Abkühlung in dieser hitzigen Debatte

Der Klimawandel ist nicht aufzuhalten. In weiten Teilen der Bevölkerung und der Fachwelt ist diese Aussage unbestritten. Aber was sind die genauen Ursachen? Vor allem, was kann man dagegen tun? Die Lösung scheint so einfach und liegt vermeintlich auf der Hand: Die Energiewende muss kommen. Doch ist das im Weltmaßstab überhaupt möglich? Im Angesicht der heutigen globalen Probleme wie Armut und Bevölkerungswachstum schwanken unsere Zukunftsvisionen zwischen absoluten Horroszenarien und utopischen Träumereien. Auf der einen Seite scheinen wir in dem Teufelskreislauf gefangen, der uns zwingt auf fossile Rohstoffe zurückzugreifen, was die Klimakatastrophe nur noch beschleunigen würde. Dem gegenüber stehen die visionären Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensweise, die auf Energie weitgehend verzichtet, oder die Entwicklung zu einer hochtechnisierten Welt mit noch höherem Energiekonsum. Weiterlesen

Enzyme Struktur, Kinetik und Anwendungen

2015_04_Bisswanger_SC_170x244_FINAL.inddHans Biswanger präsentiert eine zugängliche Einführung in ein Gebiet, das zu den traditionellen Angstfächern der Studenten der Naturwissenschaften gehört. Kein anderes Buch bietet einen leichter verständlichen Einstieg in die Enzymkinetik und in die verschiedenen Enzymfamilien, auch für Studienanfänger. Neben dem prägnanten und doch umfassenden Text gibt es auf einer speziellen Webseite noch hervorragenden Zusatzmaterial, das die komplexe Materie weiter veranschaulicht.

Weiterlesen

Nachhaltige Stadt- und Verkehrsplanung – Grundlagen und Lösungsvorschläge

9783834824103Köln, 12.05.2015: Ausgehend von den Grundlagen des Städtebaus beschäftigt sich dieser Titel mit dem besonderen Aspekt der Nachhaltigkeit in der aktuellen Stadt- und Verkehrsentwicklung und dem Umgang mit bestehenden städtebaulichen Strukturen. Die Themen Demographischer Wandel, Energieeinsparung, Umwelt- und  Klimaschutz stehen dabei im Fokus. Das Buch enthält sowohl grundlegende Informationen als Einstieg in die Thematik als auch konkrete Beispiele aus der Praxis. Weiterlesen

Sanieren oder Abreißen?

http://i.ebayimg.com/t/Sanieren-oder-Abreissen-Norbert-Bogusch-9783816788058-/00/s/NzAwWDQ5Ng==/z/sEsAAOSwsB9WCtqp/$_35.JPGKöln, 21.04.15: Grundstückspreise steigen ständig, der Wert der Gebäude sinkt dagegen mit der Zeit. Irgendwann stellt sich die Frage, ob eine Sanierung oder ein Abriss mit Neubau kostengünstiger ist. Weiterlesen

Nachhaltige Stadtplanung

DisplayImagesKöln, 13.11.14: Architektur ist immer im Kontext zu betrachten – nicht nur die geplante Nutzung, auch Faktoren des (bebauten) Umraums sowie die Infrastrukturen und Netzwerke, in die Gebäude eingebunden sind, bestimmen einen Entwurf. Dabei hängt die aktuell oft gestellte Frage nach dem »Gebäude der Zukunft« auch eng zusammen mit den Anforderungen, die für die »Städte von morgen« definiert werden.

Weiterlesen

Umweltgerechte Baustoffe

http://www.energiezukunft.eu/typo3temp/pics/medientipp_cover_umweltgerechte_baustoffe_76b72a1e96.jpgKöln, 28.04.15: Die heutigen energieeffizienten Gebäude werden in wenigen Jahren einen Standard erreichen, der zur Folge hat, dass der Energieaufwand für den Bau der Gebäude höher sein wird als der für den Betrieb. Deshalb ist beim Bauen der Blick auch auf die Materialien zu richten. Nur durch die Auswahl der richtigen, umweltgerechten Baustoffe wird ressourcenschonendes, nachhaltiges Bauen möglich. Weiterlesen

Wem gehört die Zukunft?

DisplayImagesKöln, 18.11.14: Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Die „schöne neue Welt“ nimmt Gestalt an, und es wird höchste Zeit, ihr etwas entgegenzusetzen. Internetpionier und Cyberguru Jaron Lanier liefert eine profunde Analyse der aktuellen Trends in der Netzwerkökonomie, die sich in Richtung Totalüberwachung und Ausbeutung der Massen bewegt.
Weiterlesen

Basiswissen Bauphysik

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41zN1ImKHXL.jpgKöln, 21.11.14: In der praktischen Anwendung verschließen sich dem planenden Architekten oder Entscheidungsträger häufig die Hintergründe der bauphysikalischen Betrachtungen. Ein teilweise unübersichtliches Regelwerk beeinträchtigt zudem die Orientierung für den Planer.
Weiterlesen

Energetische Stadtraumtypen

DisplayImagesKöln, 26.11.14: Der Energiebedarf unserer urban geprägten Gesellschaft macht sich vor allem an den Städten und ihren unterschiedlich geprägten Stadtquartieren fest. Stadtplanung und Energieversorgung waren aufgrund zentraler Versorgungssysteme voneinander unabhängige Disziplinen. Mit der Entwicklung dezentraler, regenerativer Versorgungssysteme in Verbindung mit baulichen Effizienzsteigerungen löst sich die Trennung notwendigerweise auf. Energiebedarfe und Energieerzeugungspotenziale von Quartieren treten als Elemente einer integrierten Stadtentwicklungsplanung in den Mittelpunkt planerischer Aktivitäten.

Weiterlesen

Die Null-Grenzkosten-Gesllschaft

http://www.campus.de/uploads/tx_saltbookproduct/cover_plain/9783593399171.jpgKöln, 23.10.2014: Der Kapitalismus geht zu Ende? Eine gewagte These! Doch wer könnte eine solch spannende Zukunftsvision mit Leben füllen? Jeremy Rifkin – Regierungsberater, Zukunftsvisionär und Bestsellerautor. Kurz: „einer der 150 einflussreichsten Intellektuellen der Welt“ (National Journal). Weiterlesen

Ausgebrannte Teams

DisplayImagesDas Buch des bekannten Burnout-Spezialisten Jörg Fengler beschreibt für Teamberatung und -supervision typische Merkmale ausgebrannter Teams und nennt Risikofaktoren. Es führt in mögliche Team-Burnout-Interventionen ein und entwickelt wirkungsvolle Konzepte der Bewältigung und Prävention.

Weiterlesen

Konsumentenverhalten

http://bilder.buecher.de/produkte/40/40724/40724579z.jpg

Köln, 08.08.2014: Das als internationales Standardwerk bekannte Buch beschäftigt sich mit der Erklärung und Beeinflussung des Konsumentenverhaltens. Es bietet einen Überblick über theoretische Ansätze und empirische Ergebnisse der Konsumentenforschung. Die 10. Auflage ist in Bezug auf die psychischen Determinanten des Konsumentenverhaltens und die Erfahrungs- und Medienumwelt vollständig überarbeitet und stellt den neuesten Stand der internationalen Forschung dar.

Weiterlesen

Fußball in Brasilien: Widerstand und Utopie

DisplayImages18.06.2014, Köln: Die Herausgeber tragen gemeinsam mit vielen anderen Autor_innen Aspekte des brasilianischen Fußballs und des Fußballs weltweit zusammen. Mit der Zuspitzung auf Widerstand und Utopie werden andere Blickwinkel auf die WM 2014 eröffnet. Weiterlesen

Forschungsverbundmanagement

DisplayImagesKöln, 27.11.14: Wie ist die Zusammenarbeit in einem Forschungsverbund, an dem mehrere Disziplinen beteiligt sind, zu gestalten? Was ist zu beachten, wenn Personen aus der Praxis mitwirken? Wie sind gemeinsame Ziele und Fragen zu formulieren? Wie lässt sich die Vernetzung im Verbund fördern, wie kommt er zu einer Synthese? Wie kann das Engagement für das Gemeinsame erhalten werden?

Weiterlesen