Wie Kinder heute wachsen

Köln, 07.06.2017: Dass sich Kindheit im Laufe der vergangenen Jahrhunderte grundlegend verändert hat ist nicht neu. Und auch nicht, dass die Ursachen zum einen gesellschaftlich und zum anderen global begründet sind.

Doch wie wachsen Kinder heute? Welche zukünftigen Herausforderungen kommen auf sie zu? Wie können Kinder widerstandsfähig werden, um diesen Herausforderungen begegnen zu können? Und wie kann im Hinblick darauf, jeder einzelne Mensch, als Teil dieser Gesellschaft, Verantwortung übernehmen, Stellung beziehen und tätig werdend Umwelt bilden?

Die beiden Autoren Herbert Renz-Polster und Gerald Hüther gehen diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven nach und stellen dabei die Natur als Entwicklungsraum in den Mittelpunkt. In acht Kapiteln ergeben sich für das kindliche Lernen, Fühlen und Denken zum einen überraschende und zum anderen nachdenklich stimmende Erkenntnisse.

Details:

  • Wie Kinder heute wachsen. Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Fühlen und Denken
  • Autoren: Herbert Renz-Polster (Kinderarzt), Gerald Hüther (Neurobiologe)
  • Verlag: BELTZ
  • Release: 2013
  • Seiten: 264
  • ISBN: 978-3-407-85953-2
  • Preis: 18,95€
  • ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst